Menü

Programm Samstag

Veranstaltungen filtern

Impfkurs für Medizinische Fachangestellte

2018-06-09

Zeit: 9. Juni | 08:30 – 14:30 Uhr | Gebühr: 60 €

Leitung: Prof. Dr. med. Wolfgang Pfister, Weimar
Dipl.-Med. Gerrit Hesse, Erfurt

  • Impfungen – Grundlagen
    - gesetzliche Grundlagen, STIKO, Impfkalender, Aufklärungspflicht, Arten von Impfstoffen, Umgang mit Impfstoffen
    Prof. Dr. med. Wolfgang Pfister, Weimar
  • Standardimpfungen   
    - Impfungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
    Prof. Dr. med. Wolfgang Pfister, Weimar
  • Indikationsimpfungen
    - incl. Impfungen in besonderen gesundheitlichen Situationen und Reiseimpfungen
    Dipl.-Med. Gerrit Hesse, Erfurt
  • Impfmanagement in der Praxis
    Dipl.-Med. Gerrit Hesse, Erfurt

Symposium Sexuell übertragene Erkrankungen

2018-06-09

Zeit: 9. Juni | 09:00 – 12:30 Uhr | Gebühr: 45 €

Leitung: Prof. Dr. med. Rudolf Alexander Herbst, Erfurt
5 Punkte | Kategorie A

  • 09:00 – 09:10 Uhr 
    Begrüßung
  • 09:10 – 09:30 Uhr 
    Aktuelle epidemiologische Trends von STDs in Thüringen und Deutschland
    PD Dr. med. Martin Kaatz, Gera
  • 09:30 – 09:50 Uhr 
    Aktuelle Luestherapie und ungewöhnliche Fallpräsentationen
    Dr. med. Sibylle Schliemann, Jena
  • 09:50 – 10:10 Uhr 
    Geschlechtskrankheiten bei der Frau – immer noch aktuell?
    Dr. med. Doreen Schneider, Erfurt
  • 10:10 – 10:30 Uhr 
    Was sonst noch im Bett mitgenommen werden kann …
    Dr. med. Franca Weiße, Erfurt
  • 10:30 – 11:00 Uhr 
    Pause
  • 11:00 – 11:20 Uhr 
    HPV-Impfung – auch beim Jungen?
    Prof. Dr. med. Thomas Steiner, Erfurt
  • 11:20 – 11:40 Uhr 
    HIV-Infektion in Thüringen: Tödliche Diagnose oder behandelbare Erkrankung mit normaler Lebenserwartung?
    PD Dr. med. Rainer Lundershausen, Erfurt
  • 11:40 – 12:00 Uhr 
    Für und wider der Zirkumzision
    Prof. Dr. med. Heiko Wunderlich, Jena
  • 12:00 – 12:20 Uhr 
    FGM – Wissenswertes zur weiblichen Geniatalverstümmelung
    PD Dr. med. habil. Anke Mothes, Jena
    Dr. med. Jörg Herrmann, Weimar
  • 12:20 – 12:30 Uhr 
    Zusammenfassung
    Prof. Dr. med. Rudolf A. Herbst, Erfurt

ASCO-Nachlese

2018-06-09

Zeit: 9. Juni | 09:00 – 13:00 Uhr | Gebühr: 45 €

Aktuelle Informationen vom Amerikanischen Krebskongress.

Leitung: Prof. Dr. med. Andrea Wittig, Jena
5 Punkte | Kategorie A

  • Urogenitale Tumoren
    Prof. Dr. med. Marc-Oliver Grimm
  • Gynäkologische Tumoren
    Prof. Dr. med. Ingo Runnebaum
  • Gastrointestinale Tumoren
    Dr. med. Ana Maria Hutschenreuther
  • HNO-Tumoren
    PD Dr. med. Thomas Bitter
  • Thorakale Tumoren
    Dr. med. Ekkehard Eigendorff
  • Radioimmuntherapie
    Prof. Dr. med. Andrea Wittig

 

files/content/Programm/pdf_button_asco_nachlese.png

AZUBI-Tag

2018-06-09

Zeit: 9. Juni | 10:00 - 14:00 Uhr | Gebühr: 30 €

Der Suchtpatient in der Arztpraxis

Leitung: Ingeborg Rogahn, Jena

  • 10:00 – 11:30 Uhr      
    Einführung zum Thema Sucht
    Arten, legale und illegale Drogen
    MA René Ehrenberg, Mühlhausen
  • 11:30 – 12:00 Uhr    
    Pause
  • 12:00 – 14:00Uhr     
    Sucht erkennen und behandeln
    Motivierende Gesprächsführung
    MA René Ehrenberg, Mühlhausen

In 7 Schritten zur hygienesicheren Praxis – ein Kursangebot für Ärzte und ihre Praxistems

2018-06-09

Zeit: 9. Juni | 09:00 - 13:30 Uhr | gebührenpflichtig | Warteliste!

Gebühr pro Praxis (1 Arzt plus 2 MFA) 500 €, jede weitere MFA aus der Praxis 30 €. Die Gebühr beinhaltet die Teilnahme am Präsenzkurs, Kursmaterial und ein dreimonatiges Tutoring in einem zur Verfügung gestellten elearning-Kursraum im Internet. Ein Praxiszertifikat wird vergeben, wenn mindestens 1 Arzt mit zwei Mitarbeitern/MFA teilnimmt.

Leitung: Frank Cebulla, Jena
7 Punkte | Kategorie C

Zielgruppe: Ärzte mit ihrem Praxispersonal (max. 5 Teilnehmer pro Praxis)

Die Anforderungen an die Praxishygiene sind in den letzten Jahren stetig gewachsen. Eine Vielzahl von Gesetzen, Verordnungen, Richtlinien, Normen und Leitlinien erschwert den Blick auf das Wesentliche. Was ist wirklich zu tun, um nosokomialen Infektionen vorzubeugen, Rechtssicherheit herzustellen und das eigene Hygienemanagement zeitsparend und effizient zu organisieren? Welche Schritte sind dafür notwendig und sinnvoll, was ist überflüssig oder gar wirkungslos? Wo in der Praxis kann man anfangen und wo finden sich die passenden Informationen und Arbeitshilfen?

„In 7 Schritten zur hygienesicheren Praxis“ ist mehr als nur eine Fortbildung, sondern eine strukturierte Handlungshilfe, die Ihnen Rüstzeug für eine optimale Praxishygiene an die Hand geben soll. Über den Präsenzkurs hinaus werden online in einem Moodle-Kursraum Arbeitsmaterialien und Vorlagen zur Verfügung gestellt, Fragen beantwortet und die Möglichkeit zur Nachbereitung und zum Austausch gegeben.